© DAV/Silvan Metz
© DAV/Silvan Metz

Hochtour leicht

Erfahrung im Begehen von Firnfeldern bis 35 Grad wird vorausgesetzt. Weglose Passagen und exponierte Steige setzen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Eine mögliche Spaltengefahr kann das Anseilen auf kurzen Gletscherpassagen und den Umgang mit Steigeisen und Pickel erforderlich machen.

Ausrüstung: A+D

Hochtour mittelschwer

(Schwierigkeitsgrad im Fels nach UIAA) Sicherer Umgang mit Seil, Pickel, und Steigeisen und Erfahrung im Begehen von Firnfeldern wird vorausgesetzt. Stellenweise ausgesetzte steile Pfade, Flanken und Grate. Im hochalpinen Gelände müssen bis 45 Grad bewältigt werden können.

Ausrüstung: mind. A+D

Hochtour schwer

Schwierigkeitsgrad im Fels nach UIAA) Absolut sicherer Umgang mit Steigeisen (Vertikal- und Frontaltechnik) und Eispickel erforderlich. Schwierige und lange Anstiege über spaltenreiche Gletscher. Steile Flanken und Grate können zum Teil 45 Grad übersteigen. Eine sichere Seilhandhabung und Erfahrung in der Spaltenbergung sind hier zwingend nötig.

Ausrüstung: mind. A+D