DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C 5.1 Eltern sichern ihre Kinder
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C 6 Specials/Techniktraining etc.
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C Wunschprogramm
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C 7 DAV Kletterschein Abnahme
→  Alle Kurse anzeigen
01. Oktober 2020Planungstreffen
02. Oktober 2020bis 04. Oktober 2020Hüttenübernachtung
17. Oktober 2020T 79.20 Alpspitz/Edelsberg
17. Oktober 2020Tageswanderung
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen

AG Natur + Umwelt

Die AG Natur+Umwelt versucht, in Zusammenarbeit mit der Stadt Kaufbeuren den Artenschutz im Stadtbereich zu fördern, z.B. indem Grünflächen extensiviert und Habitatvernetzungen angelegt werden sollen. Der Austausch mit anderen Naturschutzverbänden und mit den im Naturschutz Tätigen wird ausgebaut.

Bei Interesse an Mitarbeit und für weitere Informationen bitte melden bei:

Monika Appelt, Naturschutzreferentin, 08341/7152186,

Alpinum im neuen Stadtpark

Die AG Natur+Umwelt möchte, dass im neuen Stadtpark wieder ein Alpinum entsteht, also ein Bereich, welcher mit Alpenpflanzen bewachsen ist. Mitglieder der AG und weitere Interessierte nicht nur vom DAV sind auch bereit, bei der Pflege des Alpinums zu helfen. Die AG hat deshalb Kontakt mit der Stadt Kaufbeuren aufgenommen und die Information erhalten, dass der Stadtpark 2022 umgestaltet und in diesem Zusammenhang auch das zur Zeit völlig zugewachsene Alpinum wieder neu gestaltet werden soll. Mitsprache bei der Gestaltung wurde uns zugesichert. Das Alpinum soll auch ökopädagogisch nutzbar sein.

Bei Interesse an Mitarbeit und für weitere Informationen bitte melden bei:

Monika Appelt, Naturschutzreferentin, 08341/7152186,

Biotoppflegeaktionen

Jährlich im Oktober finden unsere Biotoppflegeaktionen statt. Wie viele andere Vereine hilft auch der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz bei der Pflege von wertvollen Flächen im Kaufbeurer Raum, indem diese Flächen einmalig im Herbst gemäht werden und das Mähgut entfernt wird. Diese Arbeiten sind wichtig, damit die Lebensräume erhalten bleiben, und da sie mit viel Handarbeit verbunden sind, werden mehrere Helfer benötigt. Dabei können auch Kinder- und Familiengruppen sowie Einzelpersonen ab dem Jugendalter helfen. Es wäre schön, wenn einige Gruppen die Biotoppflegeaktion in ihre Pläne integrieren könnten.

Bei Interesse und wegen Terminnachfrage bitte die Biotopbeauftragten kontaktieren:

Jochen Kloiber, Biotopbeauftragter für das Biotop am Bachtelsee, 08341/9558243
Ulrich Beer, Biotopbeauftragter für das Biotop am Leinauer Hang, 08341/62864