Stadtradeln 2022

13.06.2022

Beim diesjährigen STADTRADELN haben auch wir als DAV Kaufbeuren-Gablonz ein Team „Alpenverein“ innerhalb unserer Stadt Kaufbeuren gegründet. Gemeinsam wollen wir Rad-Kilometer sammeln und uns so für mehr Klimaschutz und für den Radverkehr einsetzen.

Beim diesjährigen STADTRADELN haben auch wir als DAV Kaufbeuren-Gablonz ein Team „Alpenverein“ innerhalb unserer Stadt Kaufbeuren gegründet. Gemeinsam wollen wir Rad-Kilometer sammeln und uns so für mehr Klimaschutz und für den Radverkehr einsetzen. Schließlich ist das Thema Klimaschutz auf für uns als Alpenverein ein wichtiges Anliegen – nicht zuletzt wollen wir daher auch bis 2030 klimaneutral werden. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele von euch dem Team „Alpenverein“ beitreten. Als kleiner Wettbewerb innerhalb unserer Sektion könnt ihr nach Auswahl des Teams „Alpenverein“ auch noch dem Unterteam „DAV“ oder „JDAV (Jugend)“ beitreten. Mal sehen ob alt oder jung mehr Schmackes in den Beinen hat. 😉

Was ist STADTRADELN?

STADTRADELN ist als Wettbewerb ausgestaltet. Es geht darum innerhalb von 21 Tagen möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Das Wettbewerbsformat soll motivieren und Bewusstsein schaffen. Ziel ist es Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität zu fördern. STADTRADELN ist eine Aktion des Klima-Bündnis, welches auf kommunaler Ebene aktiv daran arbeitet, den Klimawandel zu bekämpfen.

Wie kann ich mitmachen?

Um mitzumachen, musst du dich auf stadtradeln.de/kaufbeuren registrieren. Einfach auf der Seite auf „Hier registrieren“ klicken. Im Laufe der Registrierung kannst du dann das Team „Alpenverein“ auswählen. Oder du klickst hier – dann wirst du im Laufe der Registrierung direkt zum Team „Alpenverein“ hinzugefügt.

Wie und welche Kilometer können gezählt werden?

Im Aktionszeitraum vom 20.06. bis 10.07.2022 können alle deine Radkilometer sowohl beruflich als auch privat gezählt werden. Nur Radwettkämpfe und stationäre Räder zählen nicht. Zählen kannst du entweder direkt per STADTRADELN-App oder du zählst deine Kilometer mit dem Radcomputer, einer anderen App oder schätzt diese. Die Kilometer die nicht direkt per STADTRADELN-App gezählt werden können später in deinem Profil eingetragen werden. Nach dem Aktionszeitraum gibt es außerdem eine siebentägige Nachtragefrist.

Rad-Infrastruktur vor Ort verbessern.

Über die Funktion „Mein RADar!“ können während des Aktionszeitraums Meldungen zur Radinfrastruktur in Kaufbeuren gemacht werden. Diese können sowohl positiv als auch negativ sein. Dies ist innerhalb deines Accounts am PC oder direkt in der STADTRADELN-App möglich. Die Stadt Kaufbeuren erhält die Meldungen und kann dann Verbesserungen umsetzen.

Weitere Fragen werden unter https://www.stadtradeln.de/faq beantwortet.

Hier findet ihr die von uns allen geradelten Kilometer: