Sicherheitsforschung zu LVS-Geräten der Pieps Micro-Serie.

13.12.2022

Im Frühjahr 2022 wurden der DAV-Sicherheitsforschung defekte Lawinen-Verschütteten-Suchgeräte (LVS) aus der Micro-Serie des österreichischen Herstellers Pieps GmbH vorgelegt. Bei diesen war das Umschalten vom Sendemodus in den Suchmodus nicht mehr möglich, was dem Hersteller vom DAV mitgeteilt wurde.

Als präventive Maßnahme im Rahmen des Risikomanagements lassen DAV und JDAV Geräte der Typen Micro BT Race / Button / Sensor als Teil der persönlichen Lawinen-Notfallausrüstung der Teilnehmenden und Kursleitung nicht mehr zu, um die Sicherheit der Teilnehmenden nicht zu gefährden und um einen störungsfreien Kursbetrieb zu gewährleisten. Ausgenommen von diesem Ausschluss sind Geräte, die vom Hersteller repariert wurden.


Lies weiter auf unserer Homepage, um mehr zu erfahren.