DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C 5.1 Eltern sichern ihre Kinder
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C 6 Specials/Techniktraining etc.
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C Wunschprogramm
01. Oktober 2020bis 31. März 2021C 7 DAV Kletterschein Abnahme
→  Alle Kurse anzeigen
02. Oktober 2020bis 04. Oktober 2020Hüttenübernachtung
17. Oktober 2020T 79.20 Alpspitz/Edelsberg
17. Oktober 2020Tageswanderung
17. Oktober 2020bis 18. Oktober 2020JUMA Winterraum 2020
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen

T 65.20 Kirchdachspitze (2840 m) – der Aussichtsgipfel

Details
Touren-TypBergtour
Datum22.08.2020
Datum Ende23.08.2020
BewertungBergtour schwer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, einzelne Drahtseilversicherungen, Stellen I
Uhrzeit Start05:00 Uhr
AusrüstungA
Konditiongroß
AusgangsortTrins im Gschnitztal
StützpunktPadasterjoch-Haus (2232 m)
Gehzeit8 Stunden
Höhenmeter1600 Höhenmeter
Kosten15,00 € + Anzahlung für Ü/Verpflegung + eigene Kosten
Abfahrt05:00 Uhr
Treffpunktnach Absprache
Max. Teilnehmerzahl7 Personen
LeitungHanns-Peter Rehle
BesprechungDo., 20.08.2020, 19:00 Uhr, Vereinszentrum
Beschreibung

Gipfelsammeln in den Brennerbergen, anspruchsvoll und aussichtsreich, Durchquerung mit 3 Gipfeln am Rückweg


Tourenbericht

Eine schöne aussichtsreiche Tour wurde uns vorhergesagt und wir konnten sie tatsächlich mit einigen Wetterkapriolen so durchführen:

Kirchdachspitze, Foppmandl, Kesselspitze, Kalbenjoch, Peilspitze, Blaser, Abstieg von der Blaserhütte nach Trins.

Start in Trins

Zu Beginn gibt's einen Sonderservice für die anstrengende Tour

Nach sportlichen 2 Stunden und 1000 hm haben wir das Padasterjochhaus erreicht

Eine kurze Pause und weiter zum Gipfel, da für 15 Uhr ein Gewitter vorhergesagt war. Die Prognose ist eingetroffen und wir waren pünktlich zum Regenbeginn an der Hütte.

Birgit, unsere Gipfelbuch-Queen

Dass Tourenleiter auch multitasking-fähig sind, beweist dieses Bild:

Vielen Dank an Hanns-Peter für die schöne Tour, danke an Birgit und Max für die vielen selbsthergestellten Leckereien.

Hier gibt's weitere Impressionen von der Tour:

Bericht: Helga Obermüller

Bilder: Max Bollwein