DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
04. Dezember 2021Winterwanderung
11. Dezember 2021bis 12. Dezember 2021Weihnachtsfeier
15. Januar 2022T 01 22 Schneeschuhtour zur Grüntenhüt...
21. Januar 2022bis 23. Januar 2022T 02 22 Skitouren im Karwendel, Alpach- ...
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen

T 53.17 Dammastock (3630 m), Urner Alpen - Eindrucksvolle Touren in einer imposanten Gletscherwelt

Von Do.-So. (06.07.-09.07.2017) sind 6 Teilnehmer und 2 FÜL in die Westalpen zu den Urner Alpen in der Schweiz aufgebrochen. Klassische Gletschertouren standen auf dem Programm. Nach Anfahrt sind wir bei besten Wetter zu dem abenteuerlichen Hüttenzustieg aufgebrochen.

Anfänglich mit einer kleinen Betriebsseilbahn der örtlichen Energieversorgung, dann die spektakuläre Hängebrücke über die Triftschlucht passiert (nepalesische Erinnerungen wurden wach), ging es dann über Leitern, mit Ketten versicherte Felsplatten und Steilaufschwünge weiter, so dass wir nach knapp 5 Stunden die wirklich liebevoll bewirtschaftete Trifthütte erreichten. Hier gleich ein Dank an das nette Hütten-Team.

Am nächsten Tag haben wir uns gleich in der Früh aufgemacht, unser Hauptziel den Dammastock mit 3.630m zu besteigen. Die Gipfelfreude war erneut bei strahlendem Sonneschein und super Fernsicht extrem groß. Alle Teilnehmer haben den Gipfel erfolgreich erreicht. Aufgrund der Wärme war der Abstieg im sulzigem Gletscher nochmals kräftezehrend. Das wohlverdiente Hüttenbier schmeckte umso besser.

Am Samstag erkundeten wir eine andere Ecke und bestiegen einen Vorgipfel des Gwächtenhorn. Etliche zerklüftete Gletscher galt es zu durchqueren. Sonntag konnten wir dann wie geplant bei nicht ganz stabilen Wetter die Überschreitung des Dichterhorn 3389m mit Abstieg ins Gelmertal durchführen. Letztes Highlight des Wochenende war die Abfahrt mit der Gelmerbahn, welche eine Steigung von 106 Prozent überwindet.

Alles in allem ein super gelungenes verlängertes Berg-Wochenende mit tollen Teilnehmer.

DANKE an alle!!!

Text: Martin Weinmüller

Fotos: Ralf Ebner/Stefan Seidel