DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
20. Mai 2020bis 30. September 2020C 5.1 Eltern sichern ihre Kinder
20. Mai 2020bis 30. September 2020C 6.1 Techniktraining - Standardbewegung
20. Mai 2020bis 30. September 2020C 7 DAV Kletterschein Abnahme
20. Mai 2020bis 30. September 2020C 0 Betreutes Klettern
→  Alle Kurse anzeigen
02. August 2020bis 14. August 2020Sommertour
16. August 2020T 64.20 Kofel (1342 m)
22. August 2020bis 23. August 2020T 65.20 Kirchdachspitze (2840 m) – der...
28. August 2020bis 30. August 2020T 66.20 Geheimnisvolles, Unbekanntes um ...
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen

JUMA Hochtour 2015

Weißkugel

Vom 8.-9. August gings für die Jungmannschaft auf den zweithöchsten Gipfel der Ötztaler Alpen – die Weißkugel. Start war Samstagmittag in Kaufbeuren und nach einem kleinen Badestopp am Urisee sowie erfolgreich umfahrenen Stau am Fernpass erreichten wir schließlich Melag, den Ausgangsort für den Hüttenzustieg. Genau rechtzeitig zu einem superleckeren 4-Gänge-Hüttenmenü kamen wir auf der Weißkugelhütte an und stärkten uns für den kommenden Tag. Der begann recht früh – um halb fünf gings bereits los Richtung Weißkugel. Nach einem langen Gletschermarsch mit viel „Spaltenhüpfen“ rückte das Ziel langsam näher. Am Weißkugeljoch angekommen, musste dann nur noch der Gipfelgrat in leichter, aber luftiger Kletterei überwunden werden, bevor wir die wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Gipfel genießen konnten.

Da aber nach und nach schon Wolken aufzogen, machten wir uns bald an den Abstieg, sodass wir dann nach ca. insgesamt 10 Stunden wieder an der Weißkugelhütte ankamen. Noch schnell einen feinen Cappuccino getrunken und schon gings ab ins Tal und heim Richtung Deutschland. Alles in allem eine tolle Tour mit einer tollen Truppe!