DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Webseite durchsuchen

Rundwanderung von Nesselwang in die Wertachauen

Unsere Rundwanderung ins Wertachtal am 03.09.2020 startete in Nesselwang und führte in nördlicher Richtung schon bald an der wilden Wertach entlang. Wir überquerten die Brücke und nahmen die Abzweigung zum ehemaligen Pechkohlestollen. Nach kurzer Besichtigung wanderten wir auf schmalem Weg durch dichten Busch steil nach oben. Dort machten wir eine Kehrtwende, bevor es in südlicher Richtung weiter ging. Unter der A7 Autobahnbrücke hindurch gelangten wir zum Wallfahrtsort Maria Rain und unserer Einkehr, der Schnakenhöhe. Nach ausgiebiger Pause auf der Sonnenterrasse wanderten wir über die Höhe mit wunderbaren Blick auf die Ammergauer und Allgäuer Alpen im Bogen hinunter ins Wertachtal, um an der anderen Seite der Wertach, ganz nah am Fluss, den Ausgangspunkt zu erreichen. 10 km, 3,5 Std. Gehzeit, 210 Hm, 21 Teilnehmer.

Text und Fotos: Ulla Klimm