DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
11. Dezember 2021bis 12. Dezember 2021Weihnachtsfeier
15. Januar 2022T 01 22 Schneeschuhtour zur Grüntenhüt...
15. Januar 2022Hörnerdörfer Winterwanderung
21. Januar 2022bis 23. Januar 2022T 02 22 Skitouren im Karwendel, Alpach- ...
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen

Lechstaustufe 10 bei Epfach

Der Föhnsturm jagte über die Allgäuer Alpen und warme Luft begleitete die 18 Wanderer*innen auf ihrem Weg entlang der Lechstaustufe 10. Von Epfach ging es über die St.-Lorenz-Brücke die ersten 400 Meter der Kreisstraße LL8 entlang bis der Weg oberhalb der ersten Kurve am Pferdehof Hirschau in nördliche Richtung entlang führte. Der leicht zu gehende Weg zog sich die erste Zeit oberhalb des Lechstausees entlang. Kurz vor der Staustufe 11 bog der Feldweg über den Reiterberg ab in den Laubwald hinauf zum Schweinegraben. Auf dieser Strecke zeigte sich, dass Laubbäume bei Stürmen genau so umstürzen können wie es von Nadelbäumen in unseren Breiten bekannt ist. Unterhalb der Hirschauer Halde führte der Weg nach 9,5 km und knapp 3 Stunden Gehzeit zum Ausgangspunkt am neuen, großen Parkplatz an der Lechbrücke zurück. Die anschließende Einkehr im Gasthaus Sonne in Epfach kam bei allen Teilnehmer*innen gut an.

Text und Fotos: Werner Létang