DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Webseite durchsuchen

Schattwald - Schmugglersteig nach Oberjoch

Skeptisch ging der Blick zum Himmel als die 21 Genusswanderinnen und -wanderer am 08.07.2019 um 08:30 Uhr ins Tannheimer Tal aufbrachen. Eigentlich sollten die Wolken gegen 10:00 Uhr aufreißen, eigentlich! Bei dichtem Nebel erreichte die Gruppe die Bergstation des Wonnenjochliftes .... und trotzdem war keiner enttäuscht. Wohl niemand hatte mit einer solchen Vielzahl an blühenden Alpenblumen gerechnet. Verschiedene Knabenkräuter wie auch Hahnenfußgewächse z. B. Trollblumen und Alpen-Anemonen (Wilde Männle), Schusternägele und andere Enziane (z. B. gelber Enzian), aber auch der Pippau sowie viele weitere Korbblütler zeigten sich neben vereinzelten Türkenbundpflanzen in voller Blüte. So war bei dieser 5 km langen Tour der Blick während den 2,5 Stunden Gehzeit mehr auf den Boden und die blühenden Alpenblumen gerichtet als auf die (im Nebel liegenden) Bergrücken der benachbaren Hügel. Nach einer ausgiebigen Einkehr in der gut bewirtschafteten Wiedhag-Alpe ging es gemächlich hinunter zur Gundalpe. Dort wurde nochmal kurz eingekehrt, um dann fast auf die Minute genau an der Bushaltestelle auf den Bus zurück nach Schattwald zu treffen. Einstimmiges Fazit der Tour war: Eine Genusswanderung braucht nicht immer die Sonne vom strahlend blauen Himmel!!!

Fotos: Ulla Klimm, Text: Werner Létang