DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
13. September 2019Fun-Festival
15. Oktober 2019Vereinsstammtisch
→  Alle Termine anzeigen
01. April 2019bis 30. September 2019C Wunschprogramm
01. April 2019bis 30. September 2019C 6.1 Techniktraining - Standardbewegung
01. April 2019bis 30. September 2019C 7 DAV Kletterschein Abnahme
01. April 2019bis 30. September 2019C 0 Betreutes Klettern
→  Alle Kurse anzeigen
28. August 2019T 70.19 Gipfelzählen auf dem Koflerjoch
01. September 2019T 71.19 Von Hinterstein über den Schrec...
01. September 2019bis 07. September 2019Tourenwoche
02. September 2019bis 08. September 2019Mehrtagestour
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen
Zu unserem Newsletter anmelden

JUMA Bergtour 2 | 2018

Bergtour/Klettersteig | Gratüberschreitung Breitenberg – Rotspitze ab Hinterstein | Sa 07.07.2018

Am frühen Morgen startete die achte Jumatour des Jahres am Kaufbeurer Bahnhof. Mit einem vollgepackten Auto ging es mit guter Musik und rasantem Fahrstil Richtung Hinterstein. Nachdem am Parkplatz das ganze Kleingeld zusammengekratzt wurde um die Parkgebühren zu bezahlen und ein kurzer Materialcheck stattfand, ging es auch schon Richtung Gipfel. Dabei wurde im matschigen Gelände schonmal das bergsteigerische Können gefordert und neben einigen Kühen auch die ein oder andere Gams gesichtet. Am ersten Zwischenziel, dem Breitenberg (1.838m), wurde eine kurze Rast eingelegt und man bereitete sich schonmal auf den bevorstehenden Klettersteig „Hohe Gänge“ vor. Dieser wurde aber mit Leichtigkeit überwunden und man genoss die herrliche Aussicht auf die Allgäuer Alpen. An der Heubatspitze (2.008m) wurde nochmal eine kurze Pause eingelegt um sich für den letzten Anstieg auf die Rotspitze (2.033m) zu stärken. Am Ziel angelangt empfingen uns eine (natürlich von der Jumaleitung organisierte ;-)) Blaskapelle, die während der wohlverdienten Brotzeit für bayerische Musik sorgte. Nach dem Konzert ging es dann auch schon an den Abstieg und man fand ein schönes Geröllfeld zum Abfahren um sich die Serpentinen zu sparen. Am Auto angelangt fuhr man, um gemeinsam ein Abschlussradler zu trinken, zum nächsten Lebensmittelmarkt und beendete die Tour bei einem leckeren Eis in Kaufbeuren.

(Text Jaqui K. | Bilder Marvin H.)