DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
01. Oktober 2019bis 31. März 2020C 3.0 Grundkurs 2 (Vorstieg) ab 14 Jahre
01. Oktober 2019bis 31. März 2020C 6 Specials/Techniktraining etc.
01. Oktober 2019bis 31. März 2020C Wunschprogramm
01. Oktober 2019bis 31. März 2020C 7 DAV Kletterschein Abnahme
→  Alle Kurse anzeigen
18. Oktober 2019bis 20. Oktober 2019Hüttenwochenende im Bregenzer Wald
19. Oktober 2019Biotoppflege
23. Oktober 2019N5 Alpines Museum München
08. November 2019bis 10. November 2019Hüttenwochenende im Freizeithof Hagspie...
→  Alle Touren anzeigen
Webseite durchsuchen
Zu unserem Newsletter anmelden

Wanderung zum Vilsalpsee

Es waren einmal vier Oberrotznasen die sich dachten, wir könnten dieses Jahr wieder biwakieren gehen. Die ganze Geschichte begann in einer Gruppenstunde in der die Hauptbestandteile einer gut geplanten Biwaktour besprochen wurden. So meldeten sich jede Menge Rotznasen für die Tour an und es wurde fleißig geplant. Jedoch machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung und es wollte wohl regnen am Wochenende. Nach langem Überlegen entschieden wir das Biwakieren sein zu lassen und beschlossen mit dem Zug nach Vils zu fahren und einen Rundweg zu machen. So trafen am Samstagmorgen alle mit gepackten Rucksäcken am Bahnhof ein und wir fuhren Richtung Füssen. In Füssen stellten wir leider fest, dass wir für die Weiterfahrt ein Busticket benötigt hätten und somit liefen wir einfach von Füssen aus los in Richtung Vils. Durch einen wunderschönen Märchenwald gelangten wir zum Allatsee, der seine Zauberkräfte zeigte, als auf einmal eine Rotznase Mitten im See stehen konnte. Auch wenn nicht alle ihre Zauberkleider zum Baden dabei hatten, landeten am Ende alle im See. Wie das geschah, bleibt wohl für immer das Geheimnis der Zauberunterwäsche. Am Ende fing es zwar noch zu regnen an, jedoch machte das keiner einzigen Zauberrotznase etwas aus. Und wenn Sie nicht gestrandet sind, dann schwimmen sie noch heute.