DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
01. April 2019bis 30. September 2019C Wunschprogramm
01. April 2019bis 30. September 2019C 6.1 Techniktraining - Standardbewegung
01. April 2019bis 30. September 2019C 7 DAV Kletterschein Abnahme
01. April 2019bis 30. September 2019C 0 Betreutes Klettern
→  Alle Kurse anzeigen
Webseite durchsuchen
Zu unserem Newsletter anmelden

JUMA Skitouren im Lechtal 2015

Skidurchquerungen sind hammer geil, wenn die Verhältnisse passen, aber mega doof wenn man wegen schlechten Verhältnissen umkehren muss. Annähernd genauso gut ist es, einfach drei Nächte auf einer Hütte stationiert zu sein und von dort aus coole Touren zu unternehmen. Deswegen ging es Ende Januar für die Jungmannschaft aufs Edelweißhaus nach Kaisers im Lechtal. Früh morgens am Donnerstag traf sich eine dreiköpfige Mini-Jungmannschaft (alle andren hatten bis Freitag noch Verpflichtungen) und fuhr ins Lechtal. Unser erstes Ziel war die Namloser Wetterspitze, welche wir in brütender Hitze bei strahlendem Sonnenschein dann irgendwann auch erklommen hatten.

Nach einer teilweise sulzigen Abfahrt tuckerten wir dann nach Kaisers. Am nächsten Morgen war das Wetter wie angesagt nicht sonderlich klar, deswegen gings erstmal nur eine kleine Tour, die wir dann wegen wackeliger Bindung, nicht kleben wollenden Fellen und schlechtem Wetter nicht ganz durchzogen und somit recht schnell wieder zum Edelweißhaus zurückkehrten. Dort warteten wir auf die nachkommenden Jumaleute, um am nächsten Tag gemeinsam einen weiteren Klassiker anzugehen – die Holzgauer Wetterspitze. Leider haben wir es nicht bis zum Gipfel geschafft, da wir dazu für die Lawinenverhältnisse ein bisschen zu langsam waren. Das nachmittags herrliche Wetter brachte uns trotzdem einen schönen Skitourentag ein.

Der Sonntag war dagegen wieder sehr trüb, aber dafür erreichten wir hier unser Ziel, den Muttekopf.

Leider war damit das (verlängerte) Tourenwochenende schon wieder vorbei – wie immer war es eine super Gaudi mit der Jungmannschaft unterwegs zu sein!